elenfrdeitru

logoCW1

Live-Radios

Logotype

Corfiot Guide Unterhaltung, Veranstaltungen, Kultur, Theater, Kino, Festival, Konzerte, Essen ... Korfu | CorfuWall.gr

Sie können unser Logo herunterladen und auf Ihre Plakate hinzufügen drücken hier.

Σχετικά

Korfu-Wand präsentiert das Corfiot Entertainment Guide eine einzigartige und stilvolle Art und Weise das Programm von Veranstaltungen und Korfu Veranstaltungen.

Kontinuierliche Informationen über alle Partei mit berühmten griechischen und ausländischen dj, Mainstream-Musik, kunstvoll, rebetika, Folk und traditionelle Live-Musik, kulturelle Veranstaltungen, Konzerte, Theater, Tanz und alternative Szene von Korfu durch die Multiplex und Festivals.

Bleiben Sie mit uns, unsere Website täglich mit Geschäften, Veranstaltungen und Unterhaltungsmöglichkeiten angereichert werden.

Besucher

Unsere Philosophie basiert auf der Funktionalität der Seite, die mit einem Klick für alle einfach und schnell aktualisieren können Informationen nie verlieren.

Die Tour einfach ... Auf der Homepage stellt die Ereignisse des Tages wir leben - für weitere Informationen, klicken Sie einmal auf jedem Plakat.

Entweder er blättert durch das Hauptmenü, indem Sie Ihren Lieblingsshop auswählen, oder Sie können das „Optionen Entertainment“ und „Wochenprogramm“ links auf der Seite suchen.

Profis

Fragen Sie unsere Benutzer ... Ihre Kunden

Die Korfu Mauer die Notwendigkeit eines umfassenden Entertainment-Guide Korfu bietet eine einfache und schnelle Möglichkeit, Ereignisse und Veranstaltungen Ihres Unternehmen Förderung und Anzeige zu erkennen.

Attract einfach und direkt neue Besucher. Kontaktieren Sie uns telefonisch 6932474808 oder über unsere E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren sie sehen können. Weitere Informationen darüber, wie Ihr Unternehmen Werbung.

Kommunikation

Für Kommentare oder Informationen über nicht Corfuwall.gr zögern, mit uns unter den folgenden Kontaktinformationen zu kontaktieren.

CorfuWall.gr Telefon: 6932474808

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren sie sehen können.

Ihre Meinung ist wertvoll!

Schlendern Sie durch die Altstadt von Korfu

 

Sergiani Kerkyra 1 CorfuWall Anwendung - Android & iPhone

 

In den Straßen, die Paläste, die Forts. Auf den Spuren des Westens, an der ionischen Kultur. Wenn Sie durstig sind für Spaziergang, wo besser als die alte Stadt Korfu?

 

Sergiani Kerkyra 3

Aus der neuen Festung, dem Alten. Die Selbstbräuner Gassen der Altstadt und am Rande des Glockenturms von Agiou Spyridonos

 

Wo soll ich anfangen? Als ob der entlegensten Punkt ist absichtlich so dass verzaubert. Jede Bank, Kantouni jeder in jeder Runde.

 

Als ein ummauerte Zustand gestartet alles, was Sie sehen. Uneinnehmbar von den Türken, unzugänglich. Die Bastion des Christentums in der nördlichsten Insel des Ionischen Meeres. Das Tor des Westens am Eingang der Adria.


Römer, Byzantiner, Angevins, Venezianer, Französisch, Briten und Russen, die jeweils legten seinen eigenen Kiesel, gaben eine multikulturelle Persönlichkeit in Korfu.

 

Tausend verschiedene Kulturen geformt Paläste, gebildet Gewissen, gepfropft mit westlichen Luft Worten und Corfiot Gewohnheiten. Serenaden in den Straßen, Bands auf der Bühne, Petanque in Garitsa, sofrito und Bourdeto in Küchen. Performance und einzigartige Düfte.


Hergestellt als ob daran zu erinnern, nicht zu irgendetwas „Griechenland“, was Sie konfrontiert. Majestät, Aristokratie, Adel und ein Titel, der alles sagt, die UNESCO Korfu ist ein „Weltkulturerbe“ ausgerufen!


Alte und neue Festung Ihre eigenen Zeichen. Und zwischen ihnen zu bewegen, mit allen Sinnen wach. Der Kalk, blumig in Esplanade, bricht sich die Nase. Aufgeteilt in oberen und unteren, war der größte Platz auf dem Balkan zunächst defensiver Dienstprogramm. Nun ist die Rasenspiel Cricket, organisieren Konzerte auf der Bühne, die Arkaden von Liston bleiben die kosmopolitischste Treffpunkt.

 

Sergiani Kerkyra 4

Aus der neuen Festung, dem Alten. Die Selbstbräuner Gassen der Altstadt und am Rande des Glockenturms von Agiou Spyridonos

 

In gefangen erinnern jetzt ihre Bevölkerung und archontoloi der Oro‘Libro D und die venezianischen 400 Jahre -, während der 277 Corfiot Familien der herrschenden Klasse gebildet wird, gewählt Grossen Rat.

Der Glanz vergangene Zeiten. Alle guten Pass (die meisten) von vorne. Und jeder geht aus! Liebe und tsakomenoi, Einheimische und Touristen, als ob Sie genug von einer zur erhabenen Wert kulturellen Ehe hatten.
Die (gebaut während der britischen) Palace von Michael und George nach dem anderen, die ersten (Venetian) Gebäude in Griechenland auf der anderen Seite. Fliesen-, spindeldürr, ausgefranst-Rot und Ocker Farben Kerkyras- eine dichte Masse, die hoch auf fünf Stockwerke erhebt.
Sowohl in der Nähe in der Nähe fest ist, paßt nicht mehr Balkone, die Wäsche über dem Kopf schweben, lernt ein Bild in Korfu gut. Seien Sie sicher, was zählte, nicht in die Breite gebaut, aber Höhe, zusammengekauert in Grenzen, die am meisten der Lage, verschachtelt zwischen den beiden Forts.

 

Die Melodie der Geschichte
Ida, welches Land durch einige Gassen zu gehen - Atemzug (und Sonne) die Lichtungen und auf den Plätzen zu suchen. Die Zisternen und Plätze waren die Lunge in jeder Umgebung. Kampiello, Jüdisches Viertel, Viertel der Heiligen Väter, ein schöner Spaziergang mit undeutlichen Grenzen.

 

Sergiani Kerkyra 2

Ansicht Mouragia und die Stadt, die Neue Festung

 

Vendors, Restaurants und Tavernen sind in den Spuren von San Giacomo verstrickt - ehemaligem Loggia dei Nobili, dann Theater, das legendäres Oper gehostet, aktuelle City Hall. Inmitten des Trubels wieder. Bis zum Dom und Kantouni „Saint“, wo notwendigerweise still. (Seine Agiou Spyridona! Korfu fragen nicht.)
Sie haben eine sehr persönliche Beziehung zu ihrem Schutz Einwohnern. Es ist bezeichnend, dass jedes Jahr 4 Prozessionen Parade der Reliquie, immer Philharmonie begleitet. Packen Sie diese beiden gehen. Wahr. Korfu liegt Saint und Musik! Die Noten jeden Schritt, auf der Flucht aus allen „Bands“, Musik hören begleiten, wo immer Sie sich befinden.

 

Sergiani Kerkyra 5

Die Entlastungsbohrung Kremasti, im Herzen von Kampiellou

 

Von den Troubadours der Liebe, die in ihren traditionellen Kostümen auf die Straße gehen, Studenten (Musik) in der alten Festung oder das Innere von 4 (Corfiot) Bands. 18 Zählen auf der Insel. Verteilt von Norden nach Süden, in 4 Himmelsrichtungen.
Und wenn Sie sich fragen, wie und sind berühmt für ihre Musik flevaoi Einheimischen ist einfach: weil die 1840 alle die Gelegenheit hatten, zu entdecken (und zu wachsen) Talent überall und kostenlos!

 

Sergiani Kerkyra 7

Die philharmonic ichochromatizoun die Korfu Straßen

 

Allerdings ist die älteste aller alten Philharmonie, das „rot“, derjenige, der die erste „Hymne“ in 1864 gespielt, die durch Königlichen Erlass stellte sich heraus, die „nationale“ zu sein. Rechtmäßig fast die „Philharmonic Society of Corfu Museum“ -nach der ersten Etage der Stiftung zu empfehlen, wo der ganze Reichtum der musikalischen Tradition schwingt hinter Glasvitrinen ...
Welt betritt Welt kommt im Old Fort, der Fortezza, das architektonische Meisterwerk der Festungstechnik Hosting Publikum, alle Stunden des Tages - es ist immer offen.

 

Sergiani Kerkyra 6

Gate-Zeit, die Kontinuität der Arch Palace

 

Oben und unten die Brücke, die die Contra Fossa (die Wassergraben) und im wesentlichen umwandelt Insel Kronen. Wenn Sie nach unten schauen, zählen Fischer etwas Buden 160. Wenn Sie sehen, die beiden Spitzen, zwei große Türme -die Tower Road und der Turm des Meeres den Namen Korfu (Stadt von Spitzen, das ist) zu geben.
Marmaroneis noch einmal vor dem Palace Zunft Michael und George, der Heimat des ersten englischen Kommissar Maitland, aus dem Maltesischen Stein, mit dorischen Säulen gekrönt.

 

Die ehemalige Sitz der gleichnamige Ritter Basis des Ionischen Senats, die Sommerresidenz der königlichen Familie, beherbergt heute das Museum für Asiatische Kunst und den Ostflügel der Städtischen Galerie. Nun, jetzt erkennt man sich. Alle charakteristischsten Gebäude weiterhin ihren Kurs in der Zeit -de nur ungern epanachrisimopoiisoun- Live-Denkmäler sind.
Gärten des Palastes, Kaffee trinken und den Blick Faliraki, die Insel Vido, der Mouragia, Tops Allmächtigen.

 

Und um Sie weiß getünchten Statuen gedenken derer, die mit ihnen ein neues Leben gebracht haben ...
Marschall Schulenburg trug wesentlich zur Verteidigung der Stadt, Lord Frederic Nord refounded die Ionischen Akademie, Lord Frederick Adam implementiert, um das so Aquädukt

 

Büsten, Plaketten, jede Wand, jeder Kantouni zeigen, wo lebte so und so ein Schriftsteller, was hat Dinah Politiker ... Offenes Buch. Nicht zu Fuß gehen! Zum Lesen des Korfu!

 

Source: thetravelbook.gr